Zentrum für energie- und bewusstseinsarbeit


Doldenblume rosa

 

Ich bin ein kleiner Wicht, doch dichten will ich nicht.
Ich schaukle auf und nieder und tu das immer wieder. Ich heb ab wie ein Flieger und bin ein wilder Tieger.
Ich sitze niemals still, tu immer was ich will. Deswegen bin ich froh und Schrei ganz oft joho.
Doch manchmal bin ich traurig, dann schüttelt's mich ganz schaurig.
Denn willst du mich nicht haben und kannst du mich nicht laben,

machst du die Türe zu, dann hast du deine Ruh.
Doch das Loch im Herzen wird dich gar furchtbar schmerzen.
Lass mich bitte ein und bin ich noch so klein, ich mach dein Herz dir wieder rein –

du bist doch mein Sonnenschein.

Eine offene Tür lädt ein hindurch zu treten. Wenn du über die Türschwelle gehst, wenn du diesen Schritt wagst, kannst du neues entdecken, altes wiederfinden. Dir können Kostbarkeiten begegnen oder altes Gerümpel.

Das eine gehört vielleicht blankgeputzt, das andere rausgeräumt um Platz zu schaffen für mehr Bewegungsraum. Nun stell dir vor das dies nicht irgendein Raum ist, sondern deine Seele.


Die Energiearbeit eröffnet Möglichkeiten genau das zu tun.


Das Wertvolle, Kostbare zum leuchten zu bringen und das Belastende, Blockierende zu lösen, wo immer es sich auch befindet. Um einen Raum für Freiheit zu schaffen aus dem heraus alles möglich ist. Dabei hat jede Seele ihre eigene Zeit, ihren eigenen Rhythmus hin zu Wandel, hin zur Erkenntnis, hin zur Erneuerung, hin zur Heilung, hin zum höchsten Wohl.